Premier League - Die englische erste Liga

Keine drei Minuten für Hattrick

Hattrick in Rekordzeit: Sadio Mané
Der frischgebackene Meister Chelsea FC verließ in Birmingham den Platz als Verlierer. Arsenal behauptete seinen Vorsprung vor ManUnited, Liverpool verpasste eine Chance, Platz fünf zu sichern und Southamptons Stürmer Mané kam in Rekordzeit zu drei Treffern.

16 Spiele in Folge war Chelsea FC ungeschlagen, zementierte damit seinen vorzeitigen Titelerfolg. Am vorletzten Spieltag riss die Serie. In Birmingham, bei West Bromwich Albion, kassierte Jose Mourinhos Truppe eine 0:3-Klatsche (9./47., Doppelpack durch Berahino). Mit ausschlaggebend für die deutliche Pleite dürfte das längere Unterzahlspiel der "Blues" gewesen sein. Fabregas holte sich in der 29. Minute eine vollauf verdiente rote Karte ab, weil er, während einer Spielunterbrechung, den Ball mit Schmackes in eine Spielertraube jagte und Gegenspieler Brunt am Kopf traf. Der Getroffene revanchierte sich in der zweiten Halbzeit ebenfalls mit einem satten Schuss zum 3:0-Endstand (59.). Manchester City (4:2 bei Swansea City) war der zweite Platz nicht mehr zu nehmen. Rang drei, der die direkte CL-Qualifikation bedeutet, blieb noch offen - allerdings mit deutlichen Vorteilen für Arsenal FC (71 Punkte) gegen Manchester United (69). Das 1:1-Unentschieden im Old Trafford nützte den "Gunners" mehr, die, sollten sie ihr Nachholspiel gegen Sunderland gewinnen, nicht mehr überholt werden können.

Southampton FC (60 Punkte), noch im Dreikampf mit Liverpool (62) und Tottenham (61) um EL-Platz fünf, landete vor eigenem Publikum einen 6:1-Kantersieg gegen Aston Villa. Besonderheit dieser Partie: Der Senegalese Sadio Mané produzierte den schnellsten Hattrick der Premier-League-Geschichte. Zwei Minuten und 56 Sekunden (13./14./16.) benötigte er, um eine 3:0-Führung zu markieren. Long konnte nur noch einen Doppelpack hinterher schieben (26./38.). Liverpool enttäuschte mit einer 1:3-Heimniederlage gegen Crystal Palace, die die Teilnahme am Europacup noch in ernsthafte Gefahr brachte. Burnley FC und die Queens Park Rangers (jeweils 30 Zähler) steigen ab. Hull City (34) hat nur noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt. Ein Sieg gegen Manchester United am letzten Spieltag ist Pflicht - zudem muss entweder Newcastle United (gegen West Ham United) oder Sunderland AFC (bei Chelsea) verlieren.

André Schulin
Begegnungen
  6:1(5:1)  
  0:0(0:0)  
  2:1(0:1)  
  0:0(0:0)  
  2:0(0:0)  
  1:2(0:0)  
  1:3(1:1)  
  2:4(1:2)  
  1:1(1:0)  
  3:0(1:0)  

Saisonstatistik

Beide Teams trafen
187
Tore gesamt
973
Tore pro Spiel
2,57
  •  1,47 Heim
  •  1,09 Gast

Anzahl Tore pro Spiel

Über 1,5

72 %
Über 2,5

48 %
Über 3,5

26 %

Spieltagsstatistiken

Bilanz

Tore

30
gesamt

Torverteilung

Zuschauer
Gesamt
297.300

Durchschnitt
37.163
Tore pro Spieltag in der Saison 2014/2015

News zum Spieltag

Bremen: Schaaf springt als Co-Trainer ein

vor 5 Stunden | 3. Liga & Regionalligen

Nach langem Streit: DFB regelt Aufstieg zur 3. Liga

27.09.2019 15:54 | 3. Liga & Regionalligen

Regionalliga: Arbeitsgruppe legt Reformmodell vor

26.11.2018 15:35 | 3. Liga & Regionalligen

Mein Frau sagt, so eine Gesichts-OP hätte ich vor Jahren schon machen sollen.

— Christian Gentner