Stillstand in Ligue 1

Zwei Tore geschossen und eins vorbereitet: Fernando Morientes
Trotz diverser Siege konnte sich keine Mannschaft in der Tabelle auch nur um einen Rang verbessern. Sowohl Tabellenführer AS Monaco (3:1 gegen Guingamp), als auch der Zweite der Ligue 1, Olympique Lyon (4:0 gegen Ajaccio), gaben sich keine Blöße. Im Verfolgerduell zwischen PSG und Sochaux mussten beide Teams mit einer Punkteteilung zufrieden sein.

Fernando Morientes war der umjubelte Held beim 3:1 seines AS Monaco gegen EA Guingamp. Die Gäste gingen in der 20. Minute durch Dagano in Führung, aber Monaco ließ keinen Zweifel daran, wer die Punkte gutgeschrieben bekommen sollte. Alles andere als geschockt zog das Team des Fürstentums sein gefährliches Kombinationsspiel auf. Erst traf Morientes (25.) selbst zum Ausgleich, wurde dann im Strafraum gefoult (Prso, verwandelte sicher, 28.) und schlug in der 38. Minute zum zweiten Mal zu. Damit erhöhte die spanische Leihgabe ihr Trefferkonto auf acht Ligatore.

Olympique Lyon wirkte zu Beginn der Partie gegen Ajaccio AC unsicher und leistete sich einige Konzentrationsschwächen. Aber dank freundlicher Unterstützung der Gäste, die Lyon mit zwei Eigentoren (43., 48.) die nötige Sicherheit verliehen, wurde das Spiel des Tabellenzweiten besser. Giovanne Elber erhöhte drei Minten später auf 3:0. Lyon gab jetzt klar den Ton an und markierte durch Luyindula (75.) den 4:0-Endstand.

Das heiß erwartete Top-Spiel des 27. Spieltages zwischen dem Dritten Paris St. Germain und dem Vierten, dem FC Sochaux, blieb hinter den Erwartungen zurück. Mit dem Endergebnis können beide Teams nicht zufrieden sein, da sich der Abstand auf die zwei Führenden vergrößerte. Nach dem 1:0 durch Pedro Pauleta (49., Elfer) wurde die bis dahin recht triste Begegnung attraktiver. Auf beiden Seiten gab es nun mehrere Torraumszenen, von denen Francileudo Dos Santos Silva eine zum Ausgleich nutzte.

Gehörig unter die Räder kam Olympique Marseille beim SC Bastia. Gleich mit 1:4 zog die Mannschaft von José Anigo den kürzeren. In einer einseitigen Partie erzielten Maurice, Diarra, Ben Saada und Ogbeche die Treffer für die Hausherren. OM kam durch Top-Torjäger Didier Drogba (78.) per Elfmeter zum Ehrentreffer. Bastia setzte sich weiter vom Tabellenende ab, während Marseille einen herben Rückschlag im Kampf um die internationalen Plätze einstecken musste.

Ligue 1 - 27. Spieltag

Freitag, 05.03.2004
Terrier (ET)
1:043'
Rodrigo (ET)
2:048'
3:051'
4:075'
Zuschauer: 35800 · Schiedsrichter: Pascal Garibian
0:120'
1:125'
2:128'
3:138'
Zuschauer: 7200 · Schiedsrichter: Pascal Vileo
Samstag, 06.03.2004
1:053'
Zuschauer: 14200 · Schiedsrichter: Gilles Veissiere
0:133'
0:238'
1:260'
2:263'
Zuschauer: 11500 · Schiedsrichter: Hervé Piccirillo
1:049'
Zuschauer: 41500 · Schiedsrichter: Alain Sars
0:127'
0:265'
Zuschauer: 15600 · Schiedsrichter: Jean-Marc Bonnin
0:150'
0:353'
Barbosa (ET)
0:274'
Zuschauer: 18600 · Schiedsrichter: Philippe Kalt
0:115'
Zuschauer: 8600 · Schiedsrichter: Bruno Derrien
1:028'
2:059'
Zuschauer: 21000 · Schiedsrichter: Dominique Fraise
Sonntag, 07.03.2004
1:022'
2:028'
3:048'
4:056'
Zuschauer: 6800 · Schiedsrichter: Bertrand Layec
TabelleSpieltags-Statistik

Ich habe bei der WM in Frankreich keine Probleme mit der Verständigung, ich kann kein Französisch.

— Hans Krankl