1. Bundesliga

Bolt unter Applaus und Reggae-Rhythmen beim BVB-Training

12:20 Uhr | 23.03.2018

Der achtmalige Sprint-Olympiasieger Usain Bolt hat am Donnerstag zum zweiten Mal mit den Fußballprofis von Borussia Dortmund trainiert. Der Superstar aus Jamaika nahm am Vormittag an der Übungseinheit von Trainer Peter Stöger teil.

Unter dem Applaus der 1400 Besucher am BVB-Trainingsgelände in Dortmund-Brackel und Reggae-Rhythmen absolvierte der 31-Jährige zunächst eine lockere Laufeinheit, Dehnungsübungen und einige Ballpassagen mit Mario Götze und Nuri Sahin. Tags zuvor hatte der Jamaikaner bereits hinter verschlossenen Türen mit dem Team trainiert.

(dpa)

Weitere Informationen
Goretzka begründet Wechsel: "Raus aus meiner Komfortzone"

vor einem Monat


Relevante News
Guerreiro wieder im BVB-Teamtraining
vor 10 Stunden | 1. Bundesliga
Weidenfeller-Abschiedsspiel am 7. September
23.04.2018 12:47 | 1. Bundesliga

Als Antwort zum Wunsch von Kölns Vize-Präsident Toni Schumacher, er solle der "kölsche Wenger" werden. Stöger war zu dem Zeitpunkt rund vier Jahre als FC-Trainer im Amt.

„Für kölsche Verhältnisse bin ich doch sowieso schon der Wenger.”

— Peter Stöger