BVB gibt sich in Cottbus keine Blöße

von Jean-Pascal Ostermeier19:59 Uhr | 06.09.2019
Testspiel: Tobias Raschl erzielt das 2:0 für den BVB
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich in einem Testspiel bei Energie Cottbus keine Blöße gegeben. Der deutsche Vizemeister kam beim Regionalligisten auch ohne zahlreiche Nationalspieler zu einem souveränen 5:0 (1:0)-Erfolg.

Die Nachwuchsspieler Reda Khadra (3.), Tobias Raschl (67.), Steffen Tigges (75.) und Chris Führich (78.) trafen für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre. Hinzu kam ein Eigentor von Ibrahim Hajtic (70.). Beim BVB sammelten unter anderem die zuletzt kaum berücksichtigten Mario Götze, Mahmoud Dahoud und Marcel Schmelzer Spielpraxis.

(sid)



Am Montag nehme ich mir vor, zur nächsten Partie zehn Spieler auszuwechseln. Am Dienstag sind es sieben oder acht, am Donnerstag noch vier Spieler. Wenn es dann Samstag wird, stelle ich fest, dass ich doch wieder dieselben elf Scheißkerle einsetzen muss wie in der Vorwoche.

— John Toshack