Fortuna strebt schnelle Verlängerung mit Coach Funkel an

von Marcel Breuer13:09 Uhr | 17.11.2019
Fortuna Düsseldorf will mit Trainer Friedhelm Funkel vorzeitig verlängern. Foto: Roland Weihrauch/dpa
Fortuna Düsseldorf will den Vertrag mit Trainer Friedhelm Funkel schnell verlängern.


«Wir haben alle gemerkt, dass zusammen gefunden hat, was zusammen gehört», sagte Vorstandschef Thomas Röttgermann bei der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten. «Wir haben vereinbart, nicht erst im Trainingslager über eine Verlängerung zu verhandeln», sagte Röttgermann weiter in Anspielung auf die Probleme im vergangenen Jahr. «Bereits in den letzten Tagen haben die Gespräche begonnen und ich habe ein gutes Gefühl.»

Fortuna Düsseldorf
Bundesliga
Rang: 16Pkt: 11Tore: 15:23



Im Januar 2019 waren die Verhandlungen zwischen Röttgermanns Vorgänger Robert Schäfer und Funkel im Trainingslager in Marbella zunächst für gescheitert erklärt worden. Nach Fanprotesten und öffentlichem Druck hatte der Verein die Gespräche später wieder aufgenommen und letztlich mit Funkel um ein weiteres Jahr verlängert.

Der 65 Jahre alte Funkel führte die Fortuna anschließend souverän zum Klassenverbleib in der ersten Liga und auf Platz zehn. Aktuell stehen die Rheinländer, die erneut als großer Außenseiter gelten, mit elf Punkten aus elf Spielen auf Rang 13. Sowohl Röttgermann als auch Sportvorstand Lutz Pfannenstiel bewerteten die sportliche Situation und Entwicklung als überzeugend. Von Schäfer hatte sich der Club im Frühjahr wegen eines «schwerwiegenden Vertrauensverlustes», wie Aufsichtratschef Reinhold Ernst noch einmal befand, getrennt.

(dpa)

Im Vergleich zu den Artikeln, die sie schreiben, sind die Märchen aus Tausendundeiner Nacht empirische Untersuchungen.

— Christoph Daum über türkische Sportjournalisten