Fortuna-Trainer Funkel empfiehlt Hennings für die DFB-Elf

von Marcel Breuer14:37 Uhr | 04.12.2019
Trifft derzeit gut für Fortuna Düsseldorf: Stürmer Rouwen Hennings. Foto: Roland Weihrauch/dpa
Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel macht sich für eine Nationalelf-Einladung seines 32 Jahre alten Stürmers Rouwen Hennings stark.


Mit Blick auf den von Fußball-Bundestrainer Joachim Löw im kommenden Jahr zu nominierenden EM-Kader sagte Funkel der «Sport Bild»: «Rouwen könnte zumindest in den vorläufigen Kader rutschen wie 2018 Freiburgs Nils Petersen. Der war damals richtig gut drauf, jetzt ist Rouwen gut drauf.» Hennings erzielte in dieser Saison für Düsseldorf in 13 Bundesliga-Spielen zehn Tore.

Bundestrainer Löw hatte Freiburgs Petersen vor der WM 2018 als einzigen Spieler ohne A-Länderspieleinsatz in den erweiterten DFB-Kader berufen, dann aber nicht zur Endrunde nach Russland mitgenommen. Hennings hätte, so Funkel, vor der EM 2020 ebenso eine Chance auf eine DFB-Einladung verdient. «Was Rouwen bisher abgeliefert hat, ist richtig, richtig gut», sagte Funkel. Die Treffer-Quote des Stürmers sei nicht bloß «mit einem Lauf zu erklären. Das ist Beständigkeit.»

(dpa)

Fortuna Düsseldorf
Bundesliga
Rang: 16Pkt: 12Tore: 16:29



Im Vergleich zu den Artikeln, die sie schreiben, sind die Märchen aus Tausendundeiner Nacht empirische Untersuchungen.

— Christoph Daum über türkische Sportjournalisten