Löw lobt Flick: "Endgültig in die Riege der Toptrainer weltweit aufgerückt"

von Jean-Pascal Ostermeier20:15 Uhr | 01.10.2020
Auch der Bundestrainer gratulierte Flick am Donnerstag
Bundestrainer Joachim Löw hat seinen früheren Assistenten Hansi Flick nach dessen Wahl zu Europas Trainer des Jahres einmal mehr in den höchsten Tönen gelobt. Der Coach von Bayern München sei "endgültig in die Riege der Toptrainer nicht nur in Europa, sondern weltweit aufgerückt ist. Die Qualität dazu hatte er schon immer", sagte Löw, der zusammen mit Flick die deutsche Nationalmannschaft 2014 zum WM-Titel geführt hatte.

Sonntag, 04.10.2020



"Diese Auszeichnung krönt ein fantastisches Jahr und adelt den Trainer Hansi Flick. Beim DFB haben wir bereits erlebt, was für ein außergewöhnlich guter Trainer er ist mit einem besonderen Gespür für seine Spieler", würdigte auch DFB-Direktor Oliver Bierhoff auf DFB.de den 55-Jährigen. Diese "großartige Würdigung" werte auch "die Fußball-Lehrer-Ausbildung der DFB-Akademie noch einmal auf, denn auch die weiteren Nominierten Jürgen Klopp und Julian Nagelsmann wurden in Deutschland ausgebildet", ergänzte Bierhoff.

FC Bayern München
Bundesliga
Rang: 4Pkt: 6Tore: 13:7



Die UEFA-Wahl rücke die "herausragenden sportlichen und menschlichen Fähigkeiten" von Flick, "die in der Vergangenheit vielleicht nicht immer angemessen gewürdigt wurden, ins gebührende Licht", sagte auch DFB-Präsident Fritz Keller.

(sid)

Hans-Dieter Flick
BayernTrainerDeutschland
Zum Profil



Frau Merkel.

— Georg Koch auf die Frage, wem er nicht in der Sauna begegnen möchte