Mainz gewinnt knapp in Offenbach

von Jean-Pascal Ostermeier22:35 Uhr | 15.11.2018
Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich in einem Testspiel knapp gegen Regionalligist Kickers Offenbach durchgesetzt. Bei der Einweihung des neuen Naturrasenplatzes im Nachwuchsleistungszentrum der Kickers gewannen die 05er, die ohne zwölf Nationalspieler auskommen mussten, mit 2:1 (1:1).

Vor dem Topspiel gegen Borussia Dortmund am 24. November (Samstag) konnten die Mainzer ihre zuletzt gute Form (2:1 gegen Werder Bremen und 3:1 beim SC Freiburg) bestätigen. Für das Team von Trainer Sandro Schwarz, in dem Kapitän Nico Bungert nach zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback gab, trafen Karim Onisiwo (22.) und Christian Kinsombi (74.).

(sid)

Wenn man Gelb hat und so reingeht, kann man nur wichtige Termine haben.

— Johannes B. Kerner