Rückkehrer des Tages: Sven Bender (Bayer Leverkusen)

von Jean-Pascal Ostermeier12:32 Uhr | 22.04.2018
Sven Bender wurde von den BVB-Fans gefeiert
Riesiger Jubel toste über die Südtribüne, die Gelbe Wand lag ihrem Helden regelrecht zu Füßen. Dabei winkte dort unten auf dem Platz einer, der nicht mal für Borussia Dortmund spielt, der zudem gerade 0:4 bei Borussia Dortmund verloren hatte. Doch Sven Bender ist für die BVB-Fans weiter ein Idol, er ist ihr "Manni", wie sie ihn rufen, und am Samstag bekam er nachträglich einen rauschenden Abschied.


"Ich habe mich noch nie nach einer Klatsche so feiern lassen", sagte Bender, "das bedeutet mir unendlich viel", wie ihm eben auch Dortmund "immer alles bedeutet hat". Er ist für die Borussen eine der letzten Erinnerungen an die Ära Jürgen Klopp, und er verkörpert alles, was der neuen Mannschaft in den vergangenen Monaten so schmerzlich abging: Bodenständigkeit, harte Leidenschaft, Arbeit.

"Es war sehr, sehr schwer, wieder hier aufzulaufen", sagte der 28-Jährige, der im vergangenen Sommer überraschend zu Bayer Leverkusen gewechselt war. Dort spielt er an der Seite seines Zwillingsbruders Lars. Auch das ist ihm eine Herzensangelegenheit - wie seine Borussia.

(sid)
6

Sven Bender
AbwehrDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
30
Größe
1,86
Gewicht
79
Fuß
R
ø-Note
3.10
Saison 2017/2018

Bundesliga

Spiele
29
Tore
2
Vorlagen
-
Karten
---




Für mich wird das alles total hochsterilisiert.

— Bruno Labbadia