TSG Hoffenheim – Arminia Bielefeld: Ausgangslage, Zahlen und Personal

von Till Neuhaus11:13 Uhr | 16.01.2021
Ist mit Hoffenheim gegen Schalke gefordert: 1899-Coach Sebastian Hoeneß. Foto: Uwe Anspach/dpa

Ausgangslage

Die TSG Hoffenheim verlor vier der vergangenen fünf Ligaspiele. Zuletzt mussten die Kraichgauer eine deutliche 0:4-Niederlage gegen Schalke 04 hinnehmen. Insbesondere in der Defensive präsentierte sich die TSG dabei anfällig. Die Gastgeber rangieren derzeit mit 15 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz – mit vier Zählern Vorsprung zum Relegationsplatz.

Samstag, 16.01.2021



Arminia Bielefeld feierte zuletzt einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Im Heimspiel gegen Hertha BSC gewannen die Ostwestfalen mit 1:0. Damit rückte die Arminia über den „Strich“ – der Vorsprung zum Relegationsplatz beträgt zwei Punkte.

Zahlen

Beide Mannschaften trafen in bisher zwei Ligaspielen aufeinander. Die TSG Hoffenheim konnte bisher beide Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Arminia Bielefeld hingegen gewann noch nie gegen die TSG.

Personal

Sessegnon und Skov sind wieder fit und kehren in den Kader der Gastgeber zurück. Hinter den Einsätzen von Grillitsch und Kaderabek steht indes noch ein Fragezeichen. Rudy hingegen könnte ins Aufgebot zurückkehren. Baumgartner wird der TSG aufgrund einer Gelbsperre nicht zur Verfügung stehen.



DSC-Trainer Neuhaus hat nach dem jüngsten Sieg gegen Hertha keinen Grund, seine zuletzt so erfolgreiche Startelf zu verändern. Auf den verletzten Vogelsammer müssen die Gäste aber weiterhin verzichten.

Voraussichtliche Aufstellungen

TSG Hoffenheim: Baumann – Posch, K. Adams, Vogt, Sessegnon – Grillitsch, Samassekou – Bebou, Kramaric, Skov – Belfodil


Arminia Bielefeld: Ortega – Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen – Kunze – Hartel – Doan, Yabo – Klos, Cordova

Fakten zum Spiel

Anpfiff: Samstag, 15:30 Uhr Übertragung: LIVE auf Sky Bundesliga 6 Zuschauer: keine



Das sind die Schüsse aus der zweiten Distanz.

— Jürgen Klinsmann