«Muschi»-Spruch: DFB ermittelt gegen VfB-Profi Badstuber

von Marcel Breuer11:48 Uhr | 21.10.2019
Stuttgarts Holger Badstuber (r) geriet mit Schiedsrichter Benedikt Kempkes aneinander. Foto: Tom Weller/dpa
Der Deutsche Fußball-Bund hat nach dem Platzverweis und den Schiedsrichter-Beschimpfungen ein Ermittlungsverfahren gegen Holger Badstuber eingeleitet. Das sagte ein DFB-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Dem 30 Jahre alten Verteidiger drohe eine Sperre für mehrere Spiele.


Der Profi des VfB Stuttgart hatte beim Zweitliga-Spiel gegen Holstein Kiel (0:1) in der 53. Minute zunächst Gelb-Rot wegen wiederholten Foulspiels gesehen, anschließend schimpfte er beim Verlassen des Platzes lautstark in Richtung der Unparteiischen: «Ihr seid Muschis geworden, Muschis.» Badstuber entschuldigte sich später über die sozialen Netzwerke.

(dpa)
28

Holger Badstuber
StuttgartAbwehrDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
30
Größe
1,89
Gewicht
83
Fuß
L
Saison 2019/2020

2. Bundesliga

Spiele
9
Tore
2
Vorlagen
-
Karten
31-


VfB Stuttgart
2. Bundesliga
Rang: 2Pkt: 20Tore: 15:10



Für mich war es wichtig zu sehen, daß ich konditionell mithalten konnte.

— Axel Kruse nach einem 13-Sekunden-Einsatz auf die Frage, ob sich sein Einsatz eigentlich gelohnt habe