Neuer Trainer: St. Pauli setzt auf Klub-Urgestein Schultz

von Jean-Pascal Ostermeier10:54 Uhr | 12.07.2020
Pauli Urgestein Timo Schultz übernimmt den Trainerposten
Ein Urgestein auf der Bank der Kiezkicker: Der FC St. Pauli geht mit Timo Schultz als Cheftrainer in die neue Saison. Der 42-Jährige, der bereits seit 15 Jahren als Spieler und Trainer im Verein tätig ist, erhält einen Vertrag beim Zweitligisten bis zum 30. Juni 2022. Schultz folgt auf Jos Luhukay, von dem sich die Braun-Weißen nach einer enttäuschenden Saison getrennt hatten.

"Ich habe während der Gespräche mit Timo viel Leidenschaft und Engagement gespürt", sagte Sportchef Andreas Bornemann, der neue Coach kenne sich im Klub und im Umfeld bestens aus. Ex-Profi Schultz trainierte zuletzt seit 2019 die U19-Mannschaft der Hamburger, ein Jahr zuvor hatte er die Fußballlehrerlizenz erworben. Auch als Co-Trainer der ersten Mannschaft war Schultz bereits aktiv.

Timo Schultz
MittelfeldDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
42
Größe
1,80
Gewicht
77
Daten

Bundesliga

Spiele
4
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
1--


"Nach der letzten Saison gehen wir natürlich mit einer gewissen Demut, aber auch mit klaren Ideen in die neue Spielzeit", sagte Schultz: "Ich freue mich auf meine neue Mannschaft und kann es kaum erwarten, mit den Jungs zusammen etwas zu entwickeln, was unsere Fans glücklich macht."

(sid)

FC St. Pauli
2. Bundesliga
Rang: 14Pkt: 39Tore: 41:50



Die Mannschaft ist keine Kaffeemaschine, die man einschaltet - und dann läuft es.

— Ralf Fährmann zur Fangkritik nach dem Europa-League-Aus gegen Schachtjar Donezk