3. Liga: Ingolstadt erleidet Dämpfer gegen Kellerkind Rostock

von Jean-Pascal Ostermeier21:19 Uhr | 23.08.2019
Doppelpacker Stefan Kutschke sichert dem FCI einen Punkt
Spitzenreiter FC Ingolstadt hat in der 3. Fußball-Liga einen kleinen Dämpfer erhalten. Der Zweitligaabsteiger musste sich zum Auftakt der 6. Runde mit einem 2:2 (0:1) gegen Kellerkind Hansa Rostock begnügen und kann im weiteren Verlauf des Spieltages von den ärgsten Verfolgern überholt werden.


Stefan Kutschke hatte Ingolstadt per Foulelfmeter (8.) in Führung gebracht. Für Rostock, das im zweiten Durchgang das Geschehen bestimmte, traf Aaron Opoku (50.) zum Ausgleich, ehe Kai Bülow Hansa erstmals in Front brachte. Mit seinem zweiten verwandelten Foulelfmeter (90.+7) sicherte Kutschke dem FCI noch einen glücklichen Punkt.

(sid)
30

Stefan Kutschke
FC Ingolstadt AngriffDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
30
Größe
1,94
Gewicht
95
Fuß
R
Saison 2019/2020

3. Liga

Spiele
11
Tore
6
Vorlagen
2
Karten
4--




Relevante News

3. Liga: Unterhaching erobert Tabellenführung zurück
30.09.2019 21:34 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Waldhof schon Tabellenfünfter
29.09.2019 15:11 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Rostock nur remis gegen Zwickau
22.09.2019 15:04 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Halle erobert Tabellenführung
31.08.2019 16:20 | 3. Liga & Regionalligen

Es ist schon verrückt, was der Fußball aus mir macht.

— Oliver Kahn