Drittligist Waldhof und Trares gehen künftig getrennte Wege

von Jean-Pascal Ostermeier18:11 Uhr | 01.07.2020
Waldhof verlängert nicht mit Trainer Bernhard Trares
Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim und Trainer Bernhard Trares trennen sich zum Saisonenden Trainer Bernhard Trares. Der 54-Jährige habe sich "trotz eines Vertragsangebots dazu entschieden, den Verein zu verlassen", heißt es in einer Mitteilung des Vereins vor dem 37. Spieltag am Mittwochabend.


Trares sagte zu seiner zweieinhalbjährigen Zeit beim Traditionsklub: "Natürlich bin ich wehmütig, aber ich bin sicher, dass das die richtige Entscheidung ist, um die Mannschaft und den Verein in den kommenden Jahren weiter voranzubringen."

Auch Co-Trainer Benjamin Sachs wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern, Mannheims sportlicher Leiter Jochen Kientz bedankte sich bei beiden für ihre Arbeit. "Wir hätten gerne weiter mit Ihnen zusammengearbeitet, respektieren aber ihre Entscheidung", so Kientz.



Der Aufsteiger stand zwischenzeitlich sogar vor dem Durchmarsch in Liga zwei, doch von den letzten sechs Drittligaspielen gewann die Trares-Elf nur ein einziges. Zwei Partien vor dem Saisonende belegt Waldhof den achten Tabellenplatz.

(sid)

Bernhard Trares
MannheimTrainerDeutschland
Zum Profil



Wenn ein solcher Spieler unser Trainingsgelände sieht, hat er schon keine Lust mehr.

— Friedhelm Funkel als Trainer des MSV Duisburg zur Forderung, der Verein solle einmal einen absoluten Topspieler verpflichten