Marc Roca: „Einfacher Deutsch zu lernen, als gegen Neuer ein Tor zu schießen“

von Christopher Holz15:20 Uhr | 30.11.2020
Manuel Neuer wird Rekord-Torwart
Der Spanier Marc Roca gab der spanischen Sportzeitung „La Marca“ ein Interview, welches heute in Spanien zu lesen ist. Nachdem er im Champions-League-Spiel in Salzburg mit einer Roten Karte vom Platz gestellt wurde, ist er nun ausgerechnet morgen (21:00 Uhr) gegen den spanischen Gegner Atlético Madrid gesperrt.

Dienstag, 01.12.2020



Marc Roca ist sehr glücklich in München

„Die Entscheidung nach Deutschland zu gehen, war genau richtig. Es ist eine neue Erfahrung für mich“, sagt der 23-Jährige. Er möchte viel lernen in einem Team voller Weltklassespielern. Kurzzeitig gab es für ihn zwar die Möglichkeit bei Atlético Madrid zu unterschreiben, trotzdem ist der Last-Minute-Einkauf von Español Barcelona der Meinung, dass München für ihn der perfekte Ort ist.

1

Manuel Neuer
BayernTorwartDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
34
Größe
1,93
Gewicht
92
Fuß
R
Saison 2020/2021

Bundesliga

Spiele
15
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
1--


„Eine Mannschaft, die viel Ballbesitz hat, die das Spiel kontrolliert und eine positive Eistellung hat, das ist genau der Spielstil, der mir liegt.“ Marc Roca scheint perfekt in das System zu passen, welches Hansi Flick seiner Mannschaft verordnet hat. Dennoch konnte er noch nicht vollständig überzeugen.

In Spanien legt man mehr Wert auf Taktik

„Das Spiel in der Bundesliga ist physischer und dynamischer.“ Vor allem die Intensität, die er sogar im Training spürt, ist ein großer Unterschied zu LaLiga. Leider ist wie überall in Europa das Thema Covid-19 allgegenwärtig. Roca freut sich schon auf die Zeit danach. „Ich freue mich schon darauf, dass sich die Stadien füllen und ich den deutschen Fußball richtig erleben kann.“

FC Bayern München
Bundesliga
Rang: 1Pkt: 33Tore: 46:24



Über Atlético, den morgigen Gegner der Münchner, sagt er: „Es ist eine europäische Top-Mannschaft. Das haben sie nicht zuletzt bewiesen, als sie letztes Jahr den FC Liverpool aus der Champions League geworfen haben. Auch wenn wir das Hinspiel 4:0 gewonnen haben, müssen wir uns auf eine Revanche gefasst machen und wachsam sein.“

Darauf angesprochen, ob die fremde deutsche Sprache schwerer sei oder ein Tor gegen Manuel Neuer zu erzielen, sagt Roca: „Es ist beides sehr kompliziert, aber Neuer ist der beste Torhüter weltweit. Ein Tor gegen ihn zu erzielen, ist schwerer.“





Das war seine beste Leistung. So schnell war er im ganzen Turnier nicht.

— Ein belgischer Reporter zum wortlosen Abgang von Lothar Matthäus bei der EM 2000