Boateng nicht in der Bayern-Startelf gegen Cottbus

von Marcel Breuer20:12 Uhr | 12.08.2019
Muss in Cottbus zunächst auf der Bank Platz nehmen: Bayern-Verteidiger Jerome Boateng. Foto: Marius Becker
Trainer Niko Kovac verzichtet in der Startaufstellung des FC Bayern München beim FC Energie Cottbus auf Ex-Weltmeister Jerome Boateng.


Der 30-Jährige muss an diesem Montag (20.45 Uhr) zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen, unter anderem zusammen mit Rekord-Neuzugang Lucas Hernández. Der Franzose könnte also sein Pflichtspieldebüt für den 19-maligen Pokalsieger in der Partie zum Abschluss der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal geben. Landsmann Benjamin Pavard spielt unterdessen von Beginn an in der Abwehr der Gäste aus München.

(dpa)



Wir haben zurzeit in der Abwehr einen negativen Lauf. Zurzeit ist fast jeder Treffer drin.

— Michael Preetz