13. Teilnahme, drei Titel: Die deutsche EM-Bilanz

von Marcel Breuer23:14 Uhr | 16.11.2019
Das DFB-Team hat sich zum 13. Mal für eine Fußball-EM qualifiziert: Turnierrekord. Foto: Christian Charisius/dpa
Deutschland hat sich zum 13. Mal für eine Fußball-EM qualifiziert. Das ist Turnierrekord. Mit je drei Titeln ist die Nationalmannschaft gemeinsam mit Spanien auch Rekordsieger der Kontinentalmeisterschaft.


Die DFB-Auswahl bleibt damit Rekordteilnehmer bei Kontinentalturnieren. Nicht dabei war die deutsche Mannschaft 1960 und 1964, als der damalige Bundestrainer Sepp Herberger sich gegen eine Teilnahme aussprach. 1968 verpasste man die Endrunde.

* bis 1988 als Sowjetunion, 1992 als GUS

** bis 1980 als CSSR, 1996 erstmals als Tschechien

*** Dänemark und Portugal sind für die EM 2020 noch nicht qualifiziert, Anzahl Teilnahmen nur bis EM 2016

Deutschland

Fifa-Weltrangliste: 15Stand:



Anmerkung: Griechenland war bei vier Endrunden dabei und gewann die EM 2004, eine Teilnahme 2020 ist nicht mehr möglich

(dpa)

Die Drei gehören zusammen wie siamesische Zwillinge.

— Holger Stanislawski über das belgische Offensiv-Dreieck