RTL 8,26 Millionen sehen deutschen Sieg in Tallinn

von Jean-Pascal Ostermeier10:08 Uhr | 14.10.2019
Über acht Millionen Zuschauer sehen DFB-Sieg in Estland
Den 3:0-Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Unterzahl im EM-Qualifikationsspiel in Tallinn gegen Gastgeber Estland sahen im Schnitt 8,26 Millionen Zuschauer bei der Live-Übertragung am Sonntagabend auf RTL. Der Marktanteil lag bei 25,9 Prozent, in der Spitze schauten sogar 9,39 Millionen zu. Am vergangenen Mittwoch hatten 7,25 Millionen die Live-Übertragung vom 2:2 der DFB-Auswahl gegen Argentinien in Dortmund bei RTL geschaut.


Die Live-Übertragung des Formel-1-WM-Rennens in Japan verfolgten ebenfalls auf RTL ab 7.13 Uhr immerhin 2,03 (Marktanteil: 34,6 Prozent). Damit konnte der Kölner Sender die Reichweite gegenüber dem Vorjahresrennen in Suzuka (1,96 Mio., MA: 33,0 Prozent) leicht steigern. Mit einem Tagesmarktanteil von 13,6 Prozent holte sich RTL am Sonntag den Tagessieg bei allen Zuschauern vor der ARD (9,4 Prozent), dem ZDF (9,3) und SAT.1 (6,9).

(sid)

Relevante News

DFB-Coach Löw: «Wir brauchen Automatismen»
vor 3 Stunden | Nationalmannschaft
Medien: DFB-Team testet in der Schweiz
vor 18 Stunden | EM-Qualifikation
DFB-Team spielt kurz vor der EM gegen die Schweiz
vor 18 Stunden | EM-Qualifikation

Ich glaube, er hat ein Rudel gebildet.

— Hans Meyer kommentiert eine Rote Karte gegen Leverkusens Placente