VfL Wolfsburg siegt gegen Oleksandrija

von Marcel Breuer23:00 Uhr | 19.09.2019
Die Wolfsburger bejubeln das Tor zum 1:0 gegen den FC Oleksandriya. Foto: Peter Steffen
Der VfL Wolfsburg hat in der Europa League eine vollständige Blamage der Fußball-Bundesliga verhindert. Als einziger deutscher Verein gewannen die Niedersachsen ihr Auftaktspiel gegen den Außenseiter PFK Oleksandrija aus der Ukraine mit 3:1 (2:0).


Den ersten Europacup-Abend des VfL nach dreieinhalb Jahren verfolgten bloß 10.112 Zuschauer in der nicht einmal halbleeren Volkswagen Arena. Die Tore schossen Maximilian Arnold (20.), Admir Mehmedi (24.) und Josip Brekalo (67.). Der Anschlusstreffer der ansonsten harmlosen Ukrainer gelang Jewgen Banada per Direktabnahme nach einem Freistoß (66.).

(dpa)

VfL Wolfsburg
Bundesliga
Rang: 2Pkt: 15Tore: 10:4



Für mich wird das alles total hochsterilisiert.

— Bruno Labbadia