Frankreich stellt Amateur-Saison ein

von Jean-Pascal Ostermeier15:19 Uhr | 16.04.2020
Französische Fußballverband stellt Amateur-Saison ein
Der französische Fußballverband (FFF) kündigt angesichts der Coronakrise die Einstellung aller Amateurmeisterschaften an. Die Entscheidung des Exekutivkomitees betrifft alle Jugendwettbewerbe sowie bei den Männer alle Ligen bis einschließlich der viertklassige National 2. Bei den Frauen schließt die Entscheidung alle Klassen bis zur zweiten Liga (D2) ein.

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hatte am Montag die Ausgangssperre bis zum 11. Mai verlängert und Veranstaltungen bis Mitte Juli abgesagt. Das Land ist besonders stark vom Coronavirus gebeutelt und verzeichnet bereits über 130.000 Infizierte und mehr als 17.000 Todesopfer.

(sid)

Von Jürgen Kohler, den sie alle nur Kokser nennen, zurück zum heutigen Gegner Kolumbien - eine gelungene Überleitung wie ich finde.

— Wolf-Dieter Poschmann