Lyon-Coach Bosz verzichtet erneut auf Jerome Boateng

von Jean-Pascal Ostermeier | sid19:22 Uhr | 19.02.2022
Wieder nicht im Kader: Jerome Boateng
Der 2014er-Fußball-Weltmeister Jerome Boateng ist beim französischen Ex-Meister Olympique Lyon weiterhin nicht mehr erste Wahl. Auch beim Spiel beim RC Lens am Samstag verzichtete Ex-Bundesliga-Trainer Peter Bosz auf den Ex-Münchner.


Der Niederländer, Ex-Coach von Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen, gab stattdessen dem brasilianischen Mittelfeldspieler Thiago Mendes neben Castello Lukeba in der Innenverteidigung erneut eine Einsatzchance. Auch in vergangenen Woche gegen OGC Nizza hatte Boateng im Kader gefehlt.

"Alles Gute für das Spiel, Jungs. Allez OL", twitterte Boateng. Die Hintergründe für die Nichtberücksichtigung des 33-jährigen Boateng sind immer noch unklar.

27

Jérôme Boateng
LyonAbwehrDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
33
Größe
1,92
Gewicht
90
Fuß
R
Saison 2021/2022

Ligue 1

Spiele
18
Tore
-
Vorlagen
1
Karten
6--


Bosz hatte zuletzt erklärt, Boateng sei nicht bereit, um zu spielen. Der Vertrag des Abwehrspielers beim FC Bayern war im vergangenen Sommer ausgelaufen. In Lyon besitzt der Defensivspezialist einen Zweijahresvertrag bis 2023.

(sid)

Bellingham ist doch Engländer, was das Grätschen angeht.

— Sandro Wagner bei DAZN im CL-Spiel BVB gegen Ajax Amsterdam (1:3) über Jude Bellingham.