Ohne Messi: PSG erreicht Pokal-Achtelfinale

von Jean-Pascal Ostermeier | sid23:11 Uhr | 03.01.2022
Paris St. Germain ist eine Runde weiter
Titelverteidiger Paris St. Germain hat auch ohne Lionel Messi und weitere mit dem Coronavirus infizierte Spieler mühelos das Achtelfinale im französischen Fußballpokal erreicht. Beim Viertligisten Vannes OC gewann das dezimierte Starensemble nicht zuletzt dank eines 18-Minuten-Hattricks von Kylian Mbappe mit 4:0 (1:0) und bleibt im Rennen um seinen den Pokaltriumph seit 2015.


Weltmeister Presnel Kimpembe (28.), der gemeinsam mit Nationalspieler Thilo Kehrer über eine Stunde lang die Innenverteidigung bildete, erzielte per Kopf nach einer Ecke das Führungstor. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Stürmerstar Mbappe (59., 71., 77.). Kehrer wurde nach 67 Minuten verletzt ausgewechselt.

(sid)

Paris St. Germain
Ligue 1
Rang: 1Pkt: 65Tore: 59:27



Die Eintracht hat das patentiert.

— Hannovers Manager Horst Heldt zu den späten Siegtreffern der Frankfurter.