Frauen-EM: Portugal wahrt Viertelfinal-Chance - Schottland vor dem Aus

von Jean-Pascal Ostermeier20:27 Uhr | 23.07.2017
Portugal schlug Schottland mit 2:1
Portugals Fußballerinnen haben bei Frauen-EM in den Niederlanden mit ihrem ersten EM-Sieg der Geschichte die Chance auf das Viertelfinale gewahrt. Im Duell der Endrunden-Neulinge besiegte das Team von Francisco Neto am Sonntag Schottland mit 2:1 (1:0). Am ersten Spieltag hatten die Portugiesinnen in der Gruppe D noch mit 0:2 gegen Algarve-Cup-Sieger Spanien verloren.


Carolina Mendes (27.) mit dem ersten Treffer Portugals bei einem großen Turnier und Ana Leite (72.) brachten die Selecao in Rotterdam in Front. Erin Cuthbert glich zwischenzeitlich mit dem ersten Endrunden-Tor der Schottinnen aus (68.).

Nach der 0:6-Pleite im "Battle of Britain" hat Schottland derweil nur noch geringe Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde. Bereits ein Sieg der Spanierinnen gegen England am Sonntagabend (20.45 Uhr) oder ein Unentschieden würden das Aus für das Team der schwedischen Trainerin Anna Signeul bedeuten.

(sid)

Relevante News

Frauen-EM: England und Spanien im Viertelfinale
27.07.2017 23:48 | Frauen-Europameisterschaft
Spanien und England mit klaren EM-Siegen
19.07.2017 23:06 | Frauen-Europameisterschaft
Spanien schlägt Portugal
19.07.2017 20:34 | Frauen-Europameisterschaft

Die meisten vertragen eh nicht viel.

— Kölns Trainer Peter Stöger auf die Frage, ob ein Wiesn-Besuch seiner Mannschaft nach einem 1:1 beim FC Bayern zu ausschweifend sein könnte