Crespo nicht mehr Trainer beim FC Sao Paulo

von Jean-Pascal Ostermeier | sid07:21 Uhr | 14.10.2021
Crespo und Sao Paulo gehen getrennte Wege
Der ehemalige argentinische Fußball-Nationalspieler Hernan Crespo ist nicht mehr Trainer des brasilianischen Klubs FC Sao Paulo. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Crespo, ehemaliger Stürmer des AC Mailand und des FC Chelsea, hatte den Posten im Februar dieses Jahres angetreten. Nun wurden dem 46-Jährigen aber die schwachen Ergebnisse in der Liga zum Verhängnis.


Die Entscheidung zur Trennung sei "im gegenseitigen Einvernehmen nach einem Gespräch zwischen dem Trainer und dem Vorstand" getroffen worden, schrieb der Klub in einem Statement. Sao Paulo steht nach 25 Spieltagen nur vier Punkte vor einem Abstiegsplatz.

Als zusätzlich Störgeräusch wurde im September der Vertrag mit Star-Verteidiger Dani Alves aufgelöst, der wegen nicht gezahlter Löhne das Training geschwänzt hatte.

(sid)

Hernan Crespo
TrainerArgentinien
Zum Profil



Schaut sich ein Fußballfan auf seinem Balkon ein Spiel im Fernsehen an und stürzt beim Torjubel ab, so kann er keine Leistungen aus seiner privaten Unfallversicherung fordern, wenn er 2,55 Promille Alkohol im Blut hatte.

— Amtsgericht Koblenz, AZ 15 C 3047/98