MLS: Schweinsteiger-Team beendet Negativserie

von Marcel Breuer08:38 Uhr | 06.08.2017
Bastian Schweinsteiger freut sich über den Sieg von Chicago Fire. Foto: Robin Alam
Nach zuletzt drei sieglosen Partien hat Bastian Schweinsteiger mit Chicago Fire wieder einen Sieg in der Major League Soccer MLS feiern können. Der Fußball-Weltmeister gewann mit seinem Club gegen New England Revolution mit 4:1 (2:1).

Nach dem zwölften Saisonsieg bleibt Chicago mit 41 Punkten in der Eastern Conference weiterhin auf Platz zwei, drei Zähler hinter Spitzenreiter Toronto FC. Matt Polster (8. Minute), Juninho (39.), Michael de Leeuw (49.) und Luis Solignac in der zweiten Minute der Nachspielzeit trafen für das Schweinsteiger-Team. Der ehemalige DFB-Kapitän spielte 90 Minuten durch.

(dpa)
31

Bastian Schweinsteiger
Chicago FireMittelfeldDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
36
Größe
1,83
Gewicht
79
Fuß
R
Daten
Spiele
770
Tore
107
Vorlagen
141
Karten
12821




Vielleicht wird ja jetzt der Platz schlechtgeschrieben oder die farbigen Schuhe.

— Ralf Fährmann Nach dem Sieg in Köln zu den häufigen Negativ-Schlagzeilen über Schalke 04