Nach Aus in Hannover: Doll neuer Trainer in Nikosia

von Jean-Pascal Ostermeier18:01 Uhr | 08.08.2019
Thomas Doll wird neuer Trainer bei Apoel Nikosia
Thomas Doll tritt knapp anderthalb Monate nach seinem Aus beim Bundesliga-Absteiger Hannover 96 einen neuen Trainerjob an. Der 53-Jährige übernimmt den zyprischen Serienmeister APOEL Nikosia. Wie der Verein mitteilte erhält Doll einen Vertrag bis 2021 und wird die Mannschaft schon in der kommenden Woche beim Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde der Champions League gegen den aserbaidschanischen Meister Qarabag Akdam betreuen.

APOEL, zuletzt viermal in Folge zyprischer Meister, hatte das Heimspiel gegen Qarabag am Dienstag daheim 1:2 verloren und sich im Anschluss von Trainer Paolo Tramezzani getrennt. Für Ex-Nationalspieler Doll ist es nach Genclerbirligi (Türkei), Al-Hilal (Saudi-Arabien) und Ferencvaros Budapest (Ungarn) die vierte Station im Ausland.

(sid)

Thomas Doll
Apoel FCUnknownDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
53
Daten
Spiele
315
Tore
64
Vorlagen
2
Karten
25--




Die letzten zwei Heimspiele hat München 60 kein Tor gegen den VfL Bochum erzielt, heute schon zwei. Das ist eine Steigerung um 200 Prozent.

— SAT.1-Kommentator Thomas Hermann