Sporting zum 17. Mal portugiesischer Pokalsieger

von Jean-Pascal Ostermeier12:59 Uhr | 26.05.2019
Sporting Lisbon hat sich nach dramatischem Spielverlauf zum 17. Mal zum portugiesischen Fußball-Pokalsieger gekürt. Im Endspiel setzte sich der Traditionsklub mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen den Meisterschaftszweiten FC Porto durch, der erst in der 121. Minute zum 2:2-Ausgleich gekommen und damit den Shootout erzwungen hatte.


(sid)

Über Trainer rede ich nicht in der Öffentlichkeit. Es sei denn, ich stelle einen ein oder schmeiße ihn raus.

— Schalkes Manager Rudi Assauer zur Frage nach Huub Stevens