Spanien

Atletico verlängert mit Oblak vorzeitig bis 2023

13:49 Uhr | 17.04.2019

Der spanische Fußball-Spitzenklub Atletico Madrid hat den Vertrag mit Torhüter Jan Oblak vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2023 verlängert. Das gab der Tabellenzweite der Primera Division am Mittwoch bekannt.

Ein Wechsel des slowenischen Nationaltorwarts ist damit vorerst vom Tisch. Oblak war zuletzt immer wieder als Kandidat bei mehreren europäischen Top-Klubs gehandelt worden.

Der 26-Jährige war 2014 von Benfica Lissabon nach Madrid gewechselt. Im Team des französischen Superstars Antoine Griezmann gewann er 2018 die Europa League. In den vergangenen drei Jahren wurde Oblak jeweils als bester Torhüter der spanischen Liga ausgezeichnet.

(sid)

Weitere Informationen
Glasner-Verpflichtung: Wolfsburg verhandelt offenbar mit Linz

vor 4 Tagen


Wenn im Westfalenstadion der Rasen gemäht wird, stehen hinterher 20 Mann zusammen und erzählen, wie es gewesen ist.

— Max Merkel über die Fans von Borussia Dortmund