Benzema entscheidet Madrider Stadtderby zugunsten von Real

von Marcel Breuer18:21 Uhr | 01.02.2020
Reals Karim Benzema (M) erzielte das Siegtor im Stadtderby. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa
Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat mit einem Sieg im Stadtderby gegen Atlético Madrid seine Tabellenführung in der Primera División gefestigt.


Die Königlichen setzten sich dank des Treffers von Stürmer Karim Benzema in der 56. Minute mit 1:0 (0:0) durch. Nach dem 14. Saisonerfolg hat Real sechs Punkte Vorsprung auf den Erzrivalen FC Barcelona. Der Meister kann am Sonntag zum Abschluss des 22. Spieltages mit einem Heimsieg gegen UD Levante aber wieder auf drei Punkte heranrücken.

Nach einer Gedenkminute für den tödlich verunglückten Basketballstar Kobe Bryant dominierte Real die Anfangsphase mit viel Druck. Verteidiger Sergio Ramos hatte in den ersten zehn Minuten zwei Chancen - es waren aber die einzigen für Real in der ersten Halbzeit. Atlético kam dann besser ins Spiel, doch Vitolo (18. Minute) scheiterte an Keeper Thibaut Courtois, Angel Correa (23.) traf nur den Pfosten.

9

Karim Benzema
Real MadridAngriffFrankreich
Zum Profil

Person
Alter
32
Größe
1,85
Gewicht
81
Fuß
R
Saison 2019/2020

Primera División

Spiele
26
Tore
14
Vorlagen
6
Karten
---


Reals Mittelfeldspieler Toni Kroos wurde in der Halbzeit ausgewechselt, für den deutschen Nationalspieler kam Vinicius Junior. Der 19-Jährige leitete die Führung mit einem Pass auf Ferland Mendy ein, der wiederum mit einem Querpass Benzema perfekt bediente. Der Treffer stärkte Real, das nun die Partie im Griff hatte. Atlético fiel offensiv nichts Konstruktives ein und verlor verdient.

(dpa)

Augsburg und Europa ist wie AC/DC und Schlager. Das passt nicht zusammen.

— Manuel Baum nachdem er vor dem 17. Spieltag aufgrund von nur zwei Punkten Rückstand auf die internationalen Plätze zu Augsburgs Europapokalambitionen gefragt wurde