RCD Mallorca schafft Durchmarsch in die Primera Division

von Jean-Pascal Ostermeier23:56 Uhr | 23.06.2019
Der ehemalige Europapokal-Finalist RCD Mallorca hat den Durchmarsch von der dritten spanischen Fußball-Liga in die Primera Division perfekt gemacht. Der Klub von der Balearen-Insel gewann das Final-Rückspiel der Aufstiegsrunde im heimischen Stadion Son Moix 3:0 (1:0) gegen Deportivo La Coruna und machte damit die 0:2-Niederlage aus dem Hinspiel wett.


Mallorca, 2001/02 Champions-League-Teilnehmer, war 2013 aus der höchsten Spielklasse abgestiegen. 2017 folgte der Sturz in die Drittklassigkeit, 2018 die Rückkehr in die Segunda A.

Vor Mallorca, für das am Sonntag der frühere St.-Pauli-Profi Ante Budimir traf, hatten schon CA Osasuna als Zweitliga-Meister sowie "Vize" FC Granada den Aufstieg geschafft. Mallorca hatte sich nur als Tabellenfünfter für die Play-offs qualifiziert.

(sid)

RCD Mallorca
Primera División
Rang: 19Pkt: 33Tore: 40:65



Heute haben die Spieler doch mehr Pressekontakte als Ballkontakte.

— Gerd Niebaum