Trabzonspor zum neunten Mal türkischer Pokalsieger

von Jean-Pascal Ostermeier06:04 Uhr | 30.07.2020
Ugurcan Cakir blieb im Pokalfinale ohne Gegentor
Trabzonspor hat zum neunten Mal den türkischen Fußballpokal gewonnen. Der Vizemeister der abgelaufenen Saison in der Süper Lig besiegte am Mittwoch im Finale in Istanbul vor leeren Rängen den Underdog Alanyaspor mit 2:0 (1:0). Die Treffer erzielten Abdülkadir Ömür (25.) und Alexander Sörloth (90.+10)

Alanya stand erstmals im Endspiel, der Klub aus dem Badeort hatte im Halbfinale Antalyaspor mit Rio-Weltmeister Lukas Podolski das Nachsehen gegeben.

(sid)

Trabzonspor
Süper Lig
Rang: 10Pkt: 4Tore: 4:4



Auch wenn es eigentlich unmöglich ist, ist es noch möglich.

— Stefan Effenberg