UEFA hebt TV-Sperre in England und Schottland auf

von Jean-Pascal Ostermeier14:09 Uhr | 04.04.2020
Regeländerung: EPL-Spiele bald auch um 15.00 Uhr
Spiele in der englischen und schottischen Premier League können künftig samstags auch um 15.00 Uhr angepfiffen werden. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hob eine Sperre für TV-Übertragungen für diese Anstoßzeit für den Rest der Saison auf. Die üblichen Anstoßzeiten an einem normalen Samstag sind 13.30, 16.00 und 18.30 Uhr.

Nach dem Entscheid der UEFA könnte es somit zu Überschneidungen kommen, wenn der Ligabetrieb wieder aufgenommen wird. Derzeit ruht in beiden Ligen aufgrund der Coronakrise der Ball. Wann wieder gespielt werden kann, ist noch offen.

(sid)

Wir geben Vollgas, egal ob Weißwürste kommen. Ich hoffe, es werden einige kommen, denn wir haben großen Hunger.

— Unterhaching-Stürmer Jochen Seitz zur Bayern-Prämie für einen Sieg gegen Leverkusen