EM-Qualifikation: DFB-Frauen starten mit Kantersieg

von Jean-Pascal Ostermeier16:04 Uhr | 31.08.2019
Die DFB-Elf der Frauen besiegt Montenegro 10:0
Die deutschen Fußballerinnen sind mit einem zweistelligen Kantersieg in die EM-Qualifikation gestartet. Zwei Monate nach der verpatzten WM setzte sich der Rekordeuropameister in Kassel gegen den Außenseiter Montenegro souverän mit 10:0 (5:0) durch.

Svenja Huth (3.), Spielführerin Alexandra Popp per Dreierpack (8./24./38.), Klara Bühl (34./59.), Sara Doorsoun (52.), Turid Knaak (54.), Lea Schüller (84.) und Linda Dallmann (88.) trafen vor 6275 Zuschauern für die Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, die am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) im Auswärtsspiel in der Ukraine wohl mehr Gegenwehr erwartet.



Die weiteren Gegner auf dem Weg zur Endrunde 2021 in England sind Griechenland und Irland. Die neun Gruppensieger sowie die drei besten -zweiten qualifizieren sich direkt für die EM.

(sid)

Wir haben zurzeit in der Abwehr einen negativen Lauf. Zurzeit ist fast jeder Treffer drin.

— Michael Preetz