Mixed Zone

Afrikas Nationenmeisterschaft in Marokko

15:20 Uhr | 15.10.2017

Die Afrikanische Fußball-Nationenmeisterschaft 2018 (12. Januar bis 4. Februar) findet in Marokko statt. Das ergab eine Abstimmung im Dringlichkeitskomitee des afrikanischen Kontinentalverbandes CAF am Samstag in Lagos/Nigeria.

Das Turnier sollte ursprünglich in Kenia stattfinden. Dem Land wurde das Organisationsrecht aber aufgrund organisatorischer und infrastruktureller Mängel im September entzogen. Teilnehmen an der Meisterschaft werden 16 Nationalmannschaften, in die ausschließlich Spieler aus den jeweiligen nationalen Ligen berufen werden dürfen.

Marokko ist der einzige Konkurrent der Dreier-Bewerbung aus den USA, Kanada und Mexiko um die WM 2026, die im kommenden Jahr vergeben werden wird. Ob der afrikanische Staat das Turnier, an dem erstmals 48 Mannschaften teilnehmen dürfen, ausrichten kann, wird von vielen Experten bezweifelt.

(sid)

Weitere Informationen
Marokko
Verein
St. Pauli vier Wochen ohne Sahin

vor 8 Monaten


Relevante News
Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
vor 2 Stunden | Weltmeisterschaft
Iran überrascht bei WM mit 1:0 gegen Marokko
15.06.2018 19:09 | Weltmeisterschaft
Marokko gewinnt vorletzten WM-Test gegen die Slowakei
04.06.2018 22:44 | Weltmeisterschaft

Es war die Hand Gottes.

— Diego Maradona