Länderspiel zwischen Österreich und Türkei ohne Zuschauer

von Jean-Pascal Ostermeier14:31 Uhr | 11.03.2020
Österreich gegen Türkei: Länderspiel ohne Zuschauer
Das Länderspiel zwischen der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft und der Türkei wird aufgrund der angeordneten Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus am 30. März ohne Zuschauer stattfinden. Wie der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Mittwoch bekannt gab, werden die Kosten aller bisher verkauften Tickets für die Begegnung in Wien an die Fans zurückerstattet.

Österreich hatte am Dienstag alle Outdoor-Veranstaltungen mit mehr als 500 Zuschauern bis vorerst Anfang April verboten. In der österreichischen Bundesliga sowie in der 2. Liga wurden die Begegnungen der kommenden beiden Spieltage "vorerst ausgesetzt".

(sid)

Einige müssen ihre Bauchmuskeln trainieren, obwohl sie nicht mal wissen, was das ist. Wenn wir die trainieren, kommen sie am nächsten Tag an und meinen, sie haben was mit dem Blinddarm.

— Willi Reimann über den Trainingseifer seiner Spieler