Hertha-Talent Ngankam: Top-Teams stehen Schlange

von philipp.meierjohann12:56 Uhr | 14.05.2020
Der Start des Teamtrainings bei Hertha BSC ist noch offen. Foto: Andreas Gora/dpa
Hertha BSC Berlin macht personell derzeit eher damit aufmerksam, dass man in größere Namen investiert und teuer externe Spieler verpflichtet. Doch auch der Nachwuchs der Berliner gilt als Goldgruppe für die Hertha. Ein Top-Talent soll unbedingt gehalten werden. Doch für Jessic Ngankam häufen sich die Interessenten und Angebote.

Leipzig schon mit Gesprächen

Als deutscher A-Jugendmeister hat Jessic Ngankam schon einen Titel in seiner Trophäensammlung stehen. Weitere könnten in Zukunft folgen. Denn der Stürmer gilt als großes Versprechen für die Zukunft. Spätestens jetzt sind auch die größten Klubs in Deutschland auf das Berliner Talent aufmerksam geworden. Ngankam schießt sich in der Reserve der Hertha in die Notizbücher der Top-Klubs. Laut „Sport1“ buhlen der FC Bayern, Borussia Mönchengladbach, der FC Augsburg, der FC St. Pauli und der 1.FC Nürnberg um den 19-Jährigen. RB Leipzig soll demnach schon einen Austausch mit dem 180 Zentimeter großen Knipser geführt haben.

9

Jessic Ngankam
Hertha BSCAngriffDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
19
Größe
1,80
Saison 2019/2020

Bundesliga

Spiele
4
Tore
-
Vorlagen
1
Karten
---


Knipser und Vorlagengeber

In der Regionalliga Nord/Ost glänzte Ngankam sowohl als Vollstrecker als auch als Vorlagengeber. In bisher 22 Liga-Spielen traf er elfmal und legte weitere elf Tore für seine Mitspieler vor. Deshalb will man den Stürmer natürlich unbedingt in Berlin halten. Derzeit trainiert er auch regelmäßig mit den Profis. Für den „Neustart“ der Liga könnte Ngankam eine Option für den Spieltags-Kader von Trainer Bruno Labbadia werden. Damit würde man auch ein Zeichen in Richtung Zukunft an das Juwel setzen. Ngankam ist gebürtiger Berliner. Ein Wechsel aus der deutschen Hauptstadt dürfte schwerfallen. Sollte man sich nicht auf einen Vertrag einigen können, dürfte der fünffache Junioren-Nationalspieler die Berliner Ende Juni ablösefrei verlassen.



(fussballeck)



Kein Pferd würde auf den Körper eines Menschen treten, der am Boden liegt. Kroatische Spieler schon.

— Eugen Drewermann bei der EM 96