1. Bundesliga

Wieder das Knie: Nach OP fällt Bremer Bargfrede monatelang aus

15:55 Uhr | 17.05.2019


90' 15:30 HZ ENDE

Werder Bremens Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede wird seinem Arbeitgeber für mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen. Wie der Fußball-Bundesligist am Freitag mitteilte, wurde der 30-Jährige bereits zu Wochenbeginn in Augsburg am rechten Knie operiert.

Im Verlauf seiner mittlerweile zehnjährigen Profikarriere hatte das Werder-Eigengewächs immer wieder mit Knieproblemen zu kämpfen und musste sich mehreren Eingriffen unterziehen. Wegen diverser Zwangspausen hat Bargfrede daher binnen eines Jahrzehnts nur 190 Bundesligaspiele bestritten.

(sid)

Weitere Informationen
Torwart-Star Iker Casillas dementiert Rücktritts-Nachricht

vor 2 Tagen


Wenn ein 16jähriger, der mit Ach und Krach unfallfrei den Ball stoppen kann, mit drei Beratern erscheint, um einen Millionenvertrag auszuhandeln, ertrage ich das einfach nicht.

— Bernhard Dietz auf die Frage, warum er nicht weiter die Profis des VfL Bochum trainiere, sondern wieder die Amateurmannschaft übernehme