Hertha-Gegner Östersund in Torlaune

von Jean-Pascal Ostermeier17:17 Uhr | 17.09.2017
Saman Ghoddos traf doppelt für den Hertha-Gegner
Östersunds FK, kommender Gegner von Hertha BSC in der Europa League, hat sich in der schwedischen Fußball-Meisterschaft in Torlaune gezeigt. Beim bisherigen Tabellennachbarn IK Sirius aus Uppsala setzte sich der Pokalsieger am Sonntag 5:0 (3:0) durch und rückte nach 23 Spieltagen auf Tabellenplatz fünf vor.


Östersund, für das Saman Ghoddos und Johan Bertilsson jeweils doppelt trafen, empfängt die Hertha am 28. September. Zum Auftakt hatten die Schweden 2:0 beim ukrainischen Vertreter Sorja Lugansk gewonnen.

(sid)

Wenn den Mockba nicht bald einer deckt, dann haut er uns noch mehr rein!

— Dortmund lag in einem Testspiel in Moskau zur Halbzeit mit 0:3 zurück, was in kyrillischen Buchstaben auf der Anzeigetafel zu lesen war: 1:0 Mockba, 2:0 Mockba, 3:0 Mockba. Als Stan Libuda aus der Kabine zurückkehrte, machte er gegenüber Horst Trimhold seinem Ärger Luft.