Klopp mahnt Verbesserungen beim Video-Assistenten an

von Jean-Pascal Ostermeier06:47 Uhr | 12.11.2019
Klopp sieht beim VAR noch Verbesserungspotenzial
Liverpools Teammanager Jürgen Klopp hat Verbesserungen beim Video-Assistenten angemahnt. "Fehler können passieren, niemand verlangt Perfektion. Es geht nur darum, die richtige Entscheidung zu treffen, das ist alles", sagte der ehemalige Dortmunder Meistercoach beim Trainerforum der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon: "Es ist klar, dass es ein Prozess ist, der verbessert werden muss."


Am Sonntag hatte es beim 3:1 im Spitzenspiel zwischen dem Premier-League-Tabellenführer und Titelverteidiger Manchester City gleich mehrere umstrittene Szenen gegeben, die in England die Diskussion um den VAR angeheizt hatten. Zweimal war Trent Alexander-Arnold der Ball im eigenen Strafraum an den leicht vom Körper abgespreizten Arm gesprungen. City hatte vergeblich jeweils Elfmeter gefordert.

(sid)

Jürgen Klopp
LiverpoolAbwehrDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
52
Fuß
R
Daten

Premier League

Spiele
-
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


FC Liverpool
Premier League
Rang: 1Pkt: 37Tore: 30:11



Das ist doch völlig normal. Wenn zwei international erfahrene Mannschaften aufeinandertreten, dann geht es schon mal etwas ruppig zu.

— Jens Nowotny auf die Frage nach den Härten im Spiel zwischen Leverkusen und Bayern