2. Bundesliga - 38. Spieltag

Sonntag, 05.06.1983
2:169'
Röntgen-Stadion (Remscheid) · Zuschauer: 8500 · Schiedsrichter: Joachim Kautschor
1:040'
2:070'
Stadion am Hermann-Löhns-Weg (Solingen) · Zuschauer: 6000 · Schiedsrichter: Udo Horeis
1:07'
2:077'
Rosenaustadion (Augsburg) · Zuschauer: 8000 · Schiedsrichter: Klaus Clajus
2:047'
3:060'
3:167'
4:173'
5:184'
Kickers-Stadion (Stuttgart) · Zuschauer: 2500
1:031'
1:132'
2:167'
Frankfurter Volksbank Stadion (Frankfurt) · Zuschauer: 500 · Schiedsrichter: Hans-Joachim Osmers
0:125'
0:240'
1:276'
Tivoli (Aachen) · Zuschauer: 800 · Schiedsrichter: Wolf-Dieter Ahlenfelder
0:129'
1:139'
Schwarzwald-Stadion (Freiburg) · Zuschauer: 800 · Schiedsrichter: Dieter Niebergall
1:01'
1:18'
Hermann-Löns-Stadion (Paderborn) · Zuschauer: 1000 · Schiedsrichter: Wilfred Diekert
1:024'
Bieberer Berg (Offenbach) · Zuschauer: 7000 · Schiedsrichter: Manfred Neuner
1:019'
2:026'
3:049'
4:050'
5:063'
Grotenburg-Stadion (Krefeld) · Zuschauer: 9000 · Schiedsrichter: Friedrich Retzmann
TabelleSpieltags-Statistik

Leverkusen ist sicher eine sympathische Mannschaft. Das müssen heute auch meine Spieler im Hinterkopf gehabt haben, denn sie haben Geschenke verteilt wie an Weihnachten.

— Hertha-Trainer Huub Stevens nach einer 1:4-Pleite der Berliner in Leverkusen