2. Bundesliga - 38. Spieltag

Sonntag, 09.06.1985
1:067'
2:075'
Kickers-Stadion (Stuttgart) · Zuschauer: 2500 · Schiedsrichter: Norbert Brückner
1:038'
1:142'
2:154'
Ludwigspark (Saarbrücken) · Zuschauer: 8000 · Schiedsrichter: Hans-Peter Dellwing
1:041'
Bieberer Berg (Offenbach) · Zuschauer: 1000 · Schiedsrichter: Anton Matheis
1:04'
2:012'
2:115'
3:126'
3:231'
Gerber (ET)
4:250'
5:374'
6:483'
Zuschauer: 2000 · Schiedsrichter: Dieter Niebergall
1:061'
2:090'
Franken-Stadion (Nürnberg) · Zuschauer: 56300 · Schiedsrichter: Franz-Josef Hontheim
1:067'
1:184'
Robert-Kölsch-Stadion (Bürstadt) · Zuschauer: 2500 · Schiedsrichter: Hans Scheuerer
Timme (ET)
1:041'
2:088'
Zuschauer: 60000 · Schiedsrichter: Werner Schütte
2:052'
2:160'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 2500 · Schiedsrichter: Wolf-Günter Wiesel
0:111'
0:280'
Schwarzwald-Stadion (Freiburg) · Zuschauer: 1000 · Schiedsrichter: Walter Stark
0:156'
1:188'
1:290'
Rasenplatz BSA Südstadion (Köln) · Zuschauer: 1800 · Schiedsrichter: Hans-Peter Schäfer
TabelleSpieltags-Statistik

Chance vertan. Mit einer Einreisesperre gegen Béla Réthy hätte Putin wirklich Punkte in Deutschland sammeln können.

— Kevin Kühnert zur Einreisesperre für Journalist Hajo Seppelt